17.3.: Soli-Parade für das Galao

Auch wenn Reiner schon 70.000 der benötigten 125.000 Euro beeinander hat, der Galao-Kauf ist noch nicht in trockenen Tüchern. Die Crowdfunding-Plattform wird morgen (5.3.) starten. Und am 17.3. werden eine Reihe Stuttgarter Musiker im Merlin eine große Soli-Party machen. Unbedingt hingehen und spenden!

Mit dabei sind u.a.: Roman Wreden, Marie Luise, Sea & Air, Hüttenzound, Annagemina

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=oyxvP5nIbjw]
Werbeanzeigen

20.12. Von Heimat kann man hier nicht sprechen

Auf dem formidablen ESxSW-Festival wurde der Noise-Punk-Sampler „Von Heimat kann man hier nicht sprechen“ schon vorab unters Volk gebracht. Die offizielle Plattenpräsentation ist aber erst am 20.12., und zwar um 14 Uhr bei Ratzer Records und um 19 Uhr bei Second Hand Records.

Zumindest beim zweiten Termin bin ich dabei, da spielen nämlich Human Abfall, auf die ich gar nicht zu oft hinweisen kann.

Peter Muffin, das Side-Projekt des Nerven-Bassisten Julian, ist da ebenfalls am Start.

Sommerfest der Kulturen: 1. Tag

Heute beginnt das Sommerfestival der Kulturen auf dem Marktplatz. Auf der Bühne stehen am ersten Tag:

17:30 Uhr: Monsieur Periné
Latin-Swing aus Kolumbien

20:00 Uhr: Hazmat Modine
Urban World Blues aus New York

Kamira Espressokocher – ein Anwenderbericht

Die Geschichte

Vor 14 Tagen berichtete die taz im Rahmen des Impact Journalism Day in zwanzig kleinen Artikeln über ungewöhnliche Ideen, die irgendwelche größeren oder kleineren Probleme der Menschheit lösen. Neben Berichten über so essentielle Dinge wie Minensuchgeräte und Wassertransport in Afrika gab es auch einen Beitrag über den italienischen Tüftler Nino Santoro. Dieser Herr hat sein ganzes Leben damit verbracht, eine möglichst einfache Maschine zu entwickeln, mit der man auch zu Hause einen echten Espresso produzieren kann: den Kamira-Espressokocher.

Foto 07.07.13 12 19 49

Das klingt einfacher als es ist. Wirklich guten Espresso kann man eigentlich nur mit einer professionellen Gastronomie-Siebträgermaschine erzeugen. Nur wenn das Verhältnis von (ziemlich viel) Druck, (nicht zu hoher) Temperatur und Mahlgrad des Kaffeepulvers exakt abgestimmt sind, entwickelt sich das volle Aroma und die gewünschte feinporige Schaumkrone, die Crema. Man kann ähnliche Qualität zwar mit einer Hightech-Kapselmaschine wie der Nespresso auch erreichen. Der Tassenpreis dafür ist allerdings exorbitant hoch und der Alu-Müll nicht akzeptabel. (Und die Zuteilung der begehrten Ware in Kaffee-Boutiquen mag mir auch nicht gefallen)

„Kamira Espressokocher – ein Anwenderbericht“ weiterlesen

XTR Human: Coldwave aus Stuttgart

Frustration lassen sich aktuell nicht im Ländle blicken. Aber Stuttgart bietet ja auch Coldwave: XTR Human spielen am Samstag, den 15.06. in den Waggons und am 31.07. mit den Noise Punkern Human Abfall im Kap Tormentoso.